Ägypten zieht Botschafter ab

Ägypten hat seinen Botschafter aus Syrien abgezogen. Der Botschafter befinde sich bereits in Kairo und habe Außenminister Mohamed Kamel Amr Sonntag früh Bericht erstattet, teilte das Außenministerium mit. Der Minister habe dann entschieden, dass der Botschafter “bis auf weiteres” in Ägypten bleiben solle. Die ägyptische Regierung unterstützt die Bestrebungen der Arabischen Liga, in Syrien einen “friedlichen Wandel” zu erreichen.