Bekommt das “Kind” nur einen anderen namen

Die Finanztransaktionssteuer ist tot, lang lebe die Börsensteuer. Mit diesem Schlachtruf ist der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble vorgeprescht. Bei einer Diskussion der Evangelischen Kirche in Berlin beendete er am Montagabend Träumereien von der Einführung der Finanztransaktionssteuer. Wegen des Widerstands einiger Länder sei die Idee weder in der EU noch in der Eurozone umsetzbar, so Schäuble.