Braunschweig und sein Robin Hood

Die Einwohner reden schon vom “Wunder von Braunschweig”. Und tatsächlich ist das, was sich in diesen Wochen in der norddeutschen Stadt abspielt, höchst ungewöhnlich. Ein Unbekannter verteilt mit Geld gefüllte Umschläge an Bedürftige. Bis zu 50.000 Euro stecken in den Kuverts. Nun rätselt die Stadt, wer der Wohltäter ist. Doch der macht keine Anzeichen, seine Identität zu enthüllen. Nur eines scheint sicher: Er liest regelmäßig die Zeitung.