Competence Site begleitet Unternehmen der HR-Branche aktiv bei der Marktaufbereitung

Competence Site begleitet Unternehmen der HR-Branche aktiv bei der Marktaufbereitung

Podiumsdiskussion Zukunftsinitiative Personal auf der Zukunft Personal 2011 (Foto: www-fotograf-at)

Wieder einmal hat sich die Competence Site, Köln, entschlossen, aktiv verschiedene Themen in den Markt der Personaler zu tragen. Da der Bereich Personalmanagement auf der Competence Site mit mehr als 40 aktiven Partnern zu einem der stärksten Bereiche gehört, ist das Engagement durch ausgesuchte Aktivitäten, die weit über den Bereich Online hinausgehen, besonders umfangreich. Hierzu gehört auch die Zusammenarbeit mit der Zukunft Personal, der traditionell im Herbst in Köln stattfindenden Fachmesse für Personaler sowie die Betreuung der ZiP – Zukunftsinitiative Personal – zu deren Initiatoren und Treibern die Competence Site gehört.

“Wir sehen unsere Aufgabe differenziert. Zum einen begleiten wir unsere Kunden auf dem Weg zu mehr Markterfolg. Zum anderen identifizieren wir auch Themen, die den Markt insgesamt voranbringen”, erläutert Dr. Winfried Felser, Gründer und Vorstand der NetSkill AG, dem Unternehmen hinter der Competence Site. Dieser Aufgabe kommt die Competence Site aktiv durch regelmäßige Veröffentlichung von Fachthemen und virtuellen sowie realen Podiumsdiskussionen nach. Immer, wenn sich jedoch die Möglichkeit bietet, zieht es die Kölner auch in den Bereich der Nicht-Onlinemedien. “Wir wollen den Markt ganzheitlich abholen und versuchen, durch umfassende Netzwerkarbeit aktiv zu unterstützen. Hierzu gehören dann eben auch Kooperationen mit wichtigen Messen, wie der Zukunft Personal und eine aktive Beteiligung an ZiP”, setzt Felser fort.

Neben solchen Kooperationen arbeitet man in Köln zudem an konkreten Leistungspaketen, die die Unternehmen aktiv unterstützen. So hat man gerade ein etwas anderes Karriereportal – 360 Grad Recruiting – entwickelt, dass die Unternehmen dabei unterstützt, sich ganzheitlich im Kampf um Talente von morgen zu präsentieren. Im Fokus stehen hier ergänzende Informationen, die die Jobangebote durch Specials über Regionen, Branchen, mit Details zum Freizeitangebot, Informationen für die mitziehende Familie und die berufliche Perspektive abrunden.
Zudem werden diese Informationen auf Augenhöhe in den Social Mediakanälen vernetzt, was den einzelnen Unternehmen nur selten gelingt. Je mehr Unternehmen einer Branche, einer Region sich beteiligen, je größer ist der Nutzen für jeden einzelnen. Geplant sind vor allem Videos mit Mitarbeitern und Azubis, um über bewegte Bilder enger an die einzelnen Zielgruppen heranzukommen. Dies gilt insbesondere für potentielle Azubis, die YouTube und Facebook-Generation. So wird der Kontakt auf Augenhöhe gesucht. Bekannt gemacht wird das 360 Grad Recruiting über Print- und Onlinemedien sowie alle führenden sozialen Netzwerke.

Mitmachen bei den Initiativen der Competence Site kann grundsätzlich jeder aktive Vertreter der Branche. Da jedes Unternehmen mit seinen Ideen, Konzepten und Lösungen nur so stark ist, wie es gelingt, diese am Markt zu platzieren, wird daran auch deutlich, was mit der zukünftigen Neuausrichtung der Competence Site als Boost-too.net gemeint ist. “Aber auch aus Sicht der Adressaten, sprich Kunden, schaffen wir Mehrwerte, wenn aus Inhalten durch die Vernetzung und Kooperation nutzbare Kompetenzen werden. Genau für diesen stärkenden Mehrwert für alle Beteiligten steht in Zukunft Boost-too.net”, betont Felser abschließend.

2000 als Spin-Off der Fraunhofer-Gesellschaft gestartet, hat sich Competence-Site inzwi-schen zu einem der führenden Kompetenz-Netzwerke im deutschsprachigen Raum für Fragestellungen aus den Bereichen Management, IT, Produktion, Logistik, Finanzen, Recht und Branchen etabliert. Unternehmen können über diesen Kanal mit ihrer Kompetenz durch Fachbeiträge, Roundtables und Specials den Markt erschließen. Entscheider und Fachinteressierte wiederum finden an einem Ort vernetzt und klassifiziert alles, was zu ihrem Thema, ihrer Branche oder Region von Interesse ist. Inzwischen verzeichnet Competence-Site über 1.6 Millionen Besucher im Jahr.
Die Competence Site wird in Richtung eines Kooperationsportals neu aufgestellt und trägt zukünftig den Namen Boost-too.net. Das heutige Fachportal bildet die Basis des zukünftigen Kooperationsportals, das alle Nutzer und Partner durch die Zusammenarbeit in ihrem Erfolg stärkt. Der Kooperationsgedanke wird durch die Mobilisierung aller Partner, die gemeinsame Aufbereitung der relevanten Informationen und die umfassende Vernetzung und Verteilung in Richtung der relevanten Netzwerke gelebt. Diese 360 Grad-Vernetzung bei Partnern, Inhalten und Zielgruppen macht den Unterschied aus und sorgt für eine Stärkung des einzelnen als Teil der Kooperation.
Ziel von Boost-zoo.net ist es so, zur Anlaufstelle Nummer 1 zu werden, wenn es um die gemeinsame Lösung von fachlichen Problemen im Netz geht. Ob es um das Finden von Information, die Beantwortung von Fragen oder die ganzheitliche Vermarktung von Wissen, Produkten oder Stellen geht, durch die Vernetzung wird der Erfolg spürbar verbessert.

Kontakt:
NetSkill AG
Dr. Christine Lötters
Salierring 43
50677 Köln
+49 (0) 221 ? 719 48 – 95
c.loetters@netskill.de
http://www.competence-site.de