Das war auch Zeit

Rettungskräfte, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 am World Trade Center in New York im Einsatz waren und später an Krebs erkrankten, können mit finanzieller Unterstützung rechnen.

Für ihre Behandlung sollten öffentliche Gelder bereitgestellt werden. In Studien war zuvor ein erhöhtes Krebsrisiko für die am Unglücksort eingesetzten Rettungskräfte festgestellt worden. Grund sind demnach die großen Mengen von Staub, die dort in der Luft waren.

Schlagwörter: