DUBAG Deutsche Unternehmens Beteiligungs AG: Ein Retter und Wohltäter?

Nein, knallharte Geschäfstleute sidn hier am Werk. Deren Interesse ist es sicherlich nicht soziale Wohltaten zu finanzieren.Schumann ist als “harter Hund” in der Branche bekannt. Ob das eine Auszeichnung ist darf man dabei getrost bezweifeln.

Nun scheint aber auch Schumann sich die Zähne auszubeissen, denn angeblich wollte er teile von Schlecker zu einem “unverschämten Schnäppchenpreis” erwerben. Das zumindest kann man aus dem Umfeld des größten Schlecker Gläubigers erfahren. Deshalb hat der auch einer Übernahme von Ihr Platz und einigen Schlecker XL Filialen bsi heute angeblich nicht zugestimmt. Nun wird also “Nachverhandelt”. Ob das zu der längst vermeldeten Übernahme führt oder auch nicht wird man sehen müssen. Ein Scheitern wäre auch nicht weiter schlimm, denn für die guten Teile von Schlecker wird sich immer ein Investor finden, vielleicht sogar einer mit echtem udn gutem know-how in der Branche.den Mitarbeitern wäre es zu wünschen nach diesen unruhigen Zeiten wieder bei einem echten seriösen Kaufmann zu landen.