Eisenacher Opel Werk

Den Mitarbeitern des Autoherstellers Opel könnte einem Pressebericht zufolge eine weitere Produktionsverlagerung ins Ausland drohen.
Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ heute im Voraus aus seiner neuen Ausgabe zitierte, lässt Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke intern prüfen, ob er die Fertigung des Kleinwagens Corsa zum Modellwechsel nach dem Jahr 2014 aus Eisenach abzieht. Erst am Donnerstag hatte Opel bestätigt, dass die nächste Generation des Kompaktmodells Astra ab 2015 nur noch in Großbritannien und Polen gebaut wird und nicht mehr im Stammwerk Rüsselsheim.