Finance Consult Maklerpool GmbH & Co. KG:Geht das überhaupt?

Ist schon erstaunlich was man so auf den Seiten des Unternehmens so lesen kann.

Unternehmerisch gesehen kann das eigentlich nicht funktionieren, vor allem nicht im Versicherungsbereich. Hier gibt es oft lange Stornohaftungszeiten und Stornoeinbehalt. Wie will (kann) man da 90% der Courtagen auszahlen? Wovon bezahlt man die komplette Maklerbetreuung und Inhouseabwicklung der Verträge?
Zitat von der Webseite “90/10 – Regelung- Vertraglich garantieren wir Ihnen, dass Sie grundsätzlich 90 % der von uns ausgehandelten Poolcourtage erhalten. Diese vertragliche Garantie ist unseres Wissens bislang einzigartig im Markt. Zitat Ende

Diese Model ist aus unserer Sicht unter kaufmännischen Gesichtspunkten nicht durchhaltbar, es sei denn man hat noch Zusatzverträge die nicht mit dem Pool gemacht wurden, oder man nimmt eine monatliche Pauschale für die Betreuung. Ähnliches hatte ja mal Carpediem gemacht. Wir finden auf den Seiten nichts von einem Monatsbeitrag, nur eine “Strafzahlung”, wenn man nicht genug Geschäft einreicht.