fmRiese – Forward Music Festival: 22.-24.11.2012, Swarovski Kristallwelten

Sechs Bands und Einzelkünstler, die Musik als Raum des Möglichen begreifen, bestreiten das neue Forward Music Festival in den Swarovski Kristallwelten in Wattens/Tirol. Von 22. bis 24. November 2012 loten Denseland, Carla Kihlstedt und Matthias Bossi, Vladislav Delay, das Brandt Brauer Frick Ensemble, Radian mit Howe Gelb und SOAP&SKIN (with Ensemble) die Grenzen aktueller Musikströmungen aus.

fmRiese - Forward Music Festival: 22.-24.11.2012, Swarovski Kristallwelten

SOAP&SKIN (with Ensemble) ist einer von sechs Live-Acts, die im Rahmen des Forward Music Festivals in den Swarovski Kristallwelten von 22. bis 24. November 2012 auftreten werden.

Im Rahmen einer Pressekonferenz am 3. Juli präsentierten Stefan Isser, Geschäftsführer der d. swarovski tourism services gmbh, und der künstlerische Leiter Christof Dienz das Programm des neuen Festivalformats. Das im Zwischenbereich von Pop, Electronica und Neuer Musik angesiedelte Festival wurde vom Musiker und Komponisten Christof Dienz konzipiert und ist ein Spielraum für Experimente, für die Erprobung musikalischer Visionen und für ungewöhnliche Kollaborationen – bis hin zur Auseinandersetzung mit musikfernen Kunstrichtungen wie Film oder Fotografie.

Drei Projekte sind zum ersten Mal in Tirol bzw. in Europa zu sehen: Die österreichische Songwriterin SOAP&SKIN (with Ensemble) (24.11.) spielt Musik von ihrem im Februar erschienenen Album “Narrow”, die Geigerin und Sängerin Carla Kihlstedt und der Schlagzeuger Matthias Bossi (22.11.) fügen die Songs ihres leichtfüßigen monatlichen Weblogs rabbitrabbitradio.com zu einem Konzertprogramm zusammen und die Wiener Electro-Akustiker Radian erproben mit dem amerikanischen Instrumentalisten und Sänger Howe Gelb (24.11.) live den Kontrast von Strukturiertheit und Spontaneität.

Denseland (22.11.) – David Moss, Hannes Strobl, Hanno Leichtmann – verschränken Live-Electronics mit vokaler bzw. instrumentaler Improvisation, während Vladislav Delay und das Brandt Brauer Frick Ensemble (23.11.) zwei gegensätzlichen Prinzipien nachgehen: Der Elektroniker Delay erweckt mit seinen digital erzeugten Soundlandschaften den Anschein von Naturtönen und menschlichen Umgebungen, während das Brandt Brauer Frick Ensemble für seine akustische, tanzbare Clubmusik auf Spieltechniken von Minimalismus und Neuer Musik zurückgreift.

Nicht nur bei Brandt Brauer Frick, die die Visuals zu ihren Konzerten selbst gestalten, reicht die Auseinandersetzung mit Techniken und Ausdrucksformen weit in andere Kunstbereiche wie Film und Fotografie hinein. Dementsprechend wird auch der Konzertraum in den Swarovski Kristallwelten zum Festival künstlerisch gestaltet. Der Künstler und Designer Arik Levy (www.ariklevy.fr, www.ldesign.fr) orientiert sich bei seiner Installation zum Forward Music Festival an den grafischen Formen von Kristallen und überträgt sie auf kunstvolle Weise in abstrakte Strukturen, die sich zu imaginären Mineralien zusammensetzen.

Programmübersicht
22. November 2012, 20 Uhr: Denseland
22. November 2012, 21.30 Uhr: Rabbit Rabbit by Carla Kihlstedt, Matthias Bossi
23. November 2012, 20 Uhr: Vladislav Delay
23. November 2012, 21.30 Uhr: Brandt Brauer Frick Ensemble
24. November 2012, 20 Uhr: Radian featuring Howe Gelb
24. November 2012, 21.30 Uhr: SOAP&SKIN (with Ensemble)

Tickets
Einzelticket: 30,- Euro
Einzelticket ermäßigt: 25,- Euro
Festivalpass: 80,- Euro
Festivalpass ermäßigt: 70,- Euro
Ermäßigung für Studenten mit Ausweis
Einlass ab 18 Jahren

Vorverkaufsstart: Anfang September 2012

Information
Swarovski Kristallwelten
6112 Wattens, Austria
Tel. +43 (0)5224 51080 3841
kristallwelten.events@swarovski.com
www.kristallwelten.com/fmriese (ab Ende Juli online)

Fotocredit: Veranstalter
Fotograf: Heide Prange

d. swarovski tourism services gmbh

Ob als künstlerische Inspirationsquelle, Kommunikationsplattform oder Schlüssel zu einer Fantasiewelt: Der d. swarovski tourism services gmbh gelingt es, mit weitreichenden Kommunikationsstrategien Tourismus, Handel und Kultur zu vereinen, Kristall kontinuierlich in neue Bedeutungszusammenhänge zu stellen und so den Erfolg der Marke Swarovski zu steigern. Mit innovativen Kommunikationskonzepten trägt die d. swarovski tourism services gmbh, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der D. Swarovski KG, entscheidend zur Imagebildung und erfolgreichen Vermarktung der Marke Swarovski bei. Rund 280 Mitarbeiter setzen sich unter der Leitung des Geschäftsführers Stefan Isser täglich dafür ein, Strategien zu entwickeln, die Kristall in all seinen Facetten erlebbar, begehrenswert und für jedermann greifbar machen. Ideenreichtum und Mut machen die d. swarovski tourism services gmbh zum Innovations- und Marktführer im Bereich “Tourismusorientiertes Marketing” und bescheren Momente des Staunens sowie funkelnde Einkaufserlebnisse.

Mit den Swarovski Kristallwelten in Wattens betreibt die d. swarovski tourism services gmbh eine touristische Attraktion, die weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt ist. Durch die gelungene Kombination aus Unterhaltung und Kultur avancierten die Kristallwelten in Wattens zu einem Zentrum reger Kommunikation. Als exklusiver Veranstaltungsort für Events, Konzerte und kulturelle Ereignisse, Forum für zeitgenössische Kunst, schillernde Kauflandschaft und geheimnisvolle Fantasiewelt entwickelten sie eine einzigartige Anziehungskraft und zählen mit mehr als 10 Millionen Gästen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Kontakt:
d. swarovski tourism services gmbh
Marion Plattner
Kristallweltenstrasse 1
6112 Wattens
+43 (0) 5224 500-3372
marion.plattner@swarovski.com
http://www.swarovski.com/kristallwelten

Pressekontakt:
pro.media kommunikation gmbh
Philipp Jochum
Kapuzinergasse 34a
6020 Innsbruck
+43512214004
promedia.jochum@pressezone.at
http://www.pressezone.at