Führerschein nicht gültig

Ein Führerschein, der im Urlaub im Ausland gemacht wird, ist in Deutschland ungültig. “Ein Ferien-Führerschein wird hier nicht anerkannt”, erläutert Markus Schäpe, Rechtsexperte beim ADAC in München. Mindestens ein halbes Jahr müsse ein Autofahrer in einem EU-Land leben, damit die Behörden in Deutschland seinen Führerschein uneingeschränkt akzeptieren.