Gipfel

Unter dem Eindruck des Syrienkonflikts beginnt heute in St. Petersburg ein zweitägiger EU-Russland-Gipfel. Nach Angaben des ständigen EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy steht neben der Lage in Syrien auch der Kampf gegen die Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa auf dem Programm.