Griechenlandwahl

Vor der Schicksalswahl in Griechenland steht Europa unter Hochspannung. Die EU-Kommission hielt sich gestern ebenso wie die Euro-Länder mit Äußerungen zu dem Urnengang morgen zurück, der als Abstimmung über einen Verbleib des Landes in der Währungsunion gilt. Der Chef der griechischen Konservativen, Antonis Samaras, warnte eindringlich vor einer Abkehr der Sparvereinbarungen.