Japan kauft iranisches Öl

Japan importiert weiterhin Öl aus dem Iran, erklärte Japans Botschafter im Iran, Kinichi Kumano, am Sonntag in einem Interview mit der staatlichen iranischen Nachrichtenagentur Irna.

“Der Iran ist ein einflussreiches Land in der Region und ich bin sehr froh, dass wir so freundschaftliche Beziehungen zueinander haben. Ferner hoffe ich, dass wir diese Beziehungen in der Zukunft auf allen Ebenen ausbauen können”, so Kumano. Westliche Medienberichte, wonach Japan der EU und der USA folgen würde und ebenfalls schrittweise einen Stopp der Ölimporte aus dem Iran einleiten werde, bezeichnete er als “völlig falsch”.