Neues von der Kanzlei Klumpe zum Kapitalanlagerecht

das Analyse- und Ratinghaus Scope berichtete vor kurzem, dass die geplante Laufzeit geschlossener Immobilienfonds mit Deutschland-Immobilien in den vergangenen fünf Jahren signifikant gesunken sei.

Niemand wolle sich heutzutage mehr langfristig binden. Geschlossene Fonds seien “auf dem Weg zum Kurzläufer”. Kurze Zeit vorher wurde in den Medien vom endgültigen Aus und der Auflösung des KanAm-GrundinvestFonds informiert. Diesem offenen Immobilienfonds war es in der Zeit seiner vorübergehenden Schließung nicht gelungen, seine Liquiditätsquote so zu erhöhen, dass die nach Wiedereröffnung zu erwartenden Anlegerrückflüsse hätten bewerkstelligt werden können. Lesen Sie weiterKlumpenewsletter