Piraten sind keine politische Alternative, nur ein Sammelbecken für Protestwähler!

Kein Programm- keine Ahnung- kein Personal- keine Zukunft- so könnte man die Piratenpartei kurz beschreiben.

Wenn es so einfach wäre, dann müssten sich die Parteien keine Gedanken machen.Das mündige Bürger eine Partei wählen die nicht mal ein Programm hat um zu sagen “was man denn besser oder anders machen will”, ist schon erstaunlich. Eine Partei die kein Programm hat und nicht sagt was sie will, die kann man nicht kritisieren.Ob sich dies auf Dauer durchsetzen wird darf bezweifelt werden. Spätestens in NRW muss die Piratenpartei klar sagen was sie will um Glaubwürdigkeit zu erlangen.Ansonsten bleibt die Piratenpartei ein “one hit wonder”