Romney entschuldigt sich

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney hat sich am Donnerstag für High- School- Streiche entschuldigt, die für andere verletzend gewesen sein könnten. Zuvor war ein Bericht der “Washington Post” bekannt geworden, wonach er an der elitären Cranbrook School im Jahr 1965 zusammen mit Freunden einem als homosexuell geltenden Mitschüler die gebleichten Haare abgeschnitten haben soll.