Syrien

Die schweren Menschenrechtsverletzungen in Syrien halten nach Informationen der Vereinten Nationen trotz Einigung auf einen Waffenstillstand an. Auch die Waffenruhe selbst sei “unvollständig”, sagte UNO- Untergeneralsekretär Lynn Pascoe am Montag im Sicherheitsrat in New York. Der UN- Diplomat forderte zudem einen freien Zugang für humanitäre Helfer.Auch hier zeigt sich wieder mal die UN ist ein zahnloser Tiger.