Tagung: Nahtoderfahrungen aus unterschiedlichen Perspektiven

Veranstaltung zu Nahtoderlebnissen mit namhaften Referenten: “Die Welt mit anderen Augen sehen”

Tagung: Nahtoderfahrungen aus unterschiedlichen Perspektiven

Tagung: Nahtoderfahrungen aus unterschiedlichen Perspektiven

Das Netzwerk Nahtoderfahrung führt im Augsburger Bildungszentrum Zeughaus am 06. und 07. Oktober 2012 in Zusammenarbeit mit dem Ev. Forum Annahof Augsburg, der Ev. Stadtakademie München und weiteren Kooperationspartnern eine Tagung zu Nahtoderlebnissen durch: “Die Welt mit anderen Augen sehen – Nahtoderfahrungen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet”.

Immer wieder tauchen Berichte von Menschen über ihre beeindruckenden Erfahrungen auf, die sie in lebensbedrohlicher Lage, z.B. bei Unfällen oder während einer Erkrankung, gemacht haben. Für diese Erfahrungen hat sich der Begriff “Nahtoderfahrungen” eingebürgert. Es sind Grenzerlebnisse, die aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden können und viele Dimensionen aufweisen. Sind sie “Hirngespinste”, lediglich das Produkt gestresster Neuronenverbände im Todeskampf? Oder ist es der Blick in eine andere, transzendente Wirklichkeit? Wie sind sie zu erklären und zu deuten? Solche Erfahrungen sind nachhaltige Umbrüche und Aufbrüche in der Biographie eines Menschen. Wie integriert er sie in sein Leben? Nahtoderfahrungen eröffnen vielfältige Perspektivenwechsel, sowohl persönlich-individuell, aber auch hinsichtlich unseres Welt- und Menschenbildes, unseres Geistes- und Gottesbildes.

In der Veranstaltung kommen renommierte Fachleute zu Wort, und Nahtod-Erfahrene werden über ihre Erlebnisse berichten.

Referenten: Dr. Pim van Lommel (Kardiologie), Prof. Herbert Pietschmann (Physik), Prof. Albert Biesinger (Religionspädagogik), Prof. Thomas Schärtl (Philosophie), Dr. Michael Nahm (Biologie), Andrea Freifrau von Wilmowsky (Intensivmedizin), Petra Permanschlager (Psychologie), Alois Serwaty (Netzwerk Nahtoderfahrung), Manuela Maetze und Sabine Mehne (Nahtod-Erfahrene)

Weitere Details sind der Website des Netzwerk Nahtoderfahrung zu entnehmen.

Das Netzwerk Nahtoderfahrung ist ein Forum für die ernsthafte Diskussion der geistes- und naturwissenschaftlichen Aspekte von Nahtoderfahrungen und vergleichbaren Phänomenen. Mitglieder im Netzwerk Nahtoderfahrung sind Geistes- und Naturwissenschaftler, Menschen mit Nahtoderlebnissen und Interessierte. Ziel des Netzwerks ist es, Impulse für den interdisziplinären Dialog der vielfältigen Aspekte dieser Erfahrungen zu geben sowie Informationen auf wissenschaftlich fundierter Basis zu liefern.

Kontakt:
Netzwerk Nahtoderfahrung
Alois Serwaty
Borgheeserweg 90
46446 Emmerich am Rhein
02822-3375
Serwaty@t-online.de
http://www.netzwerk-nahtoderfahrung.org

Pressekontakt:
Netzwerk Nahtoderfahrung e.V.
Alois Serwaty
Borgheeserweg 90
46446 Emmerich
02822-3375
Serwaty@t-online.de
http://www.netzwerk-nahtoderfahrung.org