Tote bei Protesten

Bei Protesten gegen das Schweizer Bergbauunternehmen XStrata in Peru sind zwei Menschen getötet und etwa 50 weitere verletzt worden. Hunderte Demonstranten, darunter streikende Kumpel und Dorfbewohner, blockierten gestern in der Provinz Espinar in der südlichen Region Cusco die Straßen mit Baumstämmen und Steinen, wie Behördenvertreter sagten.