Unbelehrbar

Seit mehr als 20 Jahren lebt die Witwe des früheren DDR- Staatschefs Erich Honecker im Exil in Chile.

Westliche Medien hielt sie sich stets eisern vom Hals. Doch nun hat Margot Honecker, die vielen Beobachtern als heimliche Machthaberin der DDR galt, in einem Gespräch mit dem ostdeutschen Publizisten Frank Schumann ihr politisches Vermächtnis zu Protokoll gegeben. Das Interview- Buch “Zur Volksbildung” beinhaltet eine Rundum- Verteidigung der DDR als das “bessere System”.