Urteil

Wegen Terrorismus-Vorwürfen sind sechs Schiiten im Golfstaat Bahrain am Sonntag zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Das Gericht sah unter anderem einen Anschlagsplan auf den Damm zwischen dem Inselstaat im Persischen Golf und Saudi-Arabien als erwiesen an und verhängte Gefängnisstrafen von je 15 Jahren, wie Anwälte der Verurteilten mitteilten. Auf die Entscheidung reagierten diese demnach mit dem Ausruf: „Der Sieg ist nah.“