Wachstumsstarke Unternehmen: Personalberater Klaus Becker im Interview mit Christian Kalkbrenner

Absoluter Kundenfokus ist maßgeblich für Erfolg

Wachstumsstarke Unternehmen: Personalberater Klaus Becker im Interview mit Christian Kalkbrenner

Das Berater-Team der BECKER Personalberatung + Managementberatung für den Mittelstand.

Christian Kalkbrenner von der KALKBRENNER-Unternehmensberatung im Interview mit Klaus Becker von der BECKER Personal + Managementberatung für den Mittelstand – zum Thema “wachstumsstarke Unternehmen”.

Der Berater Christian Kalkbrenner verhilft Unternehmen mit seinem prämierten Strategieansatz Bambus-Code zu neuen Kunden und mehr Nachfrage. Er hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen bei ihrer Positionierung zu beraten und die gemeinsam erarbeiteten Konzepte operativ umzusetzen.

Klaus Becker ist Personal- & Managementberater, findet und coacht mit seinem Team begehrte Leistungsträger für die Industrie und bietet Seminare für Manager.

Kalkbrenner: Wie würden Sie Ihr Unternehmen charakterisieren?

Becker: Kunden (Auftraggeber und Bewerber)- und lösungsorientiert.
Wir sind direkt, ehrlich, seriös, transparent, authentisch, professionell, diskret und praxisorientiert, dynamisch, modern und partnerschaftlich. Sämtliche Berater haben langjährige Erfahrung in Führungspositionen der Industrie.

Kalkbrenner: Wie bearbeiten Sie Ihre Marktsegmente?

Becker: Unsere Kunden kommen aus den Kernbranchen Maschinenbau, Kunststoff- und Elektroindustrie, Holz- und Möbelindustrie und angrenzenden, bzw. verwandten Bereichen. Die Unternehmensgrößen schwanken zwischen 50 bis mehreren Tausend Mitarbeitern an verschiedenen international verteilten Standorten. Es handelt sich derzeit zu 90% um produzierende Unternehmen, der restliche Anteil entfällt auf Beratungsunternehmen aus dem Bereich Engineering und Organisation. Durch die langjährige Erfahrung unserer Berater in leitenden Positionen in der Industrie sind wir in der Lage. sehr schnell die Abläufe in den Firmen und deren spezielle Bedürfnisse aufzunehmen und damit sehr zielgerichtet auf die einzelnen Unternehmen einzugehen.

In unserem Marktsegment haben wir uns in den letzten 10 Jahren eine hervorragende Reputation erarbeitet und werden meist von zufriedenen Kunden (auch dieses gilt wieder für Auftraggeber und Kandidaten) in der Industrie weiterempfohlen. Unser Engagement – die Zusammenarbeit mit unseren Kunden – ist immer langfristig ausgelegt. Wir sind Sparringspartner und suchen immer den für den Kunden besten Weg, auch wenn dieses hin und wieder nicht direkt zu einem unmittelbaren Auftrag führt, aber langfristig sehr erfolgreich ist. Auch Top-Entscheidungskräfte, die wir bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung begleiten, erteilen uns Mandate für die eigene Firma.

Wir bieten neben den Leistungen der Personalberatung auch weitere Dienstleistungen wie Coaching, Seminare für Führungskräfte und Top-Manager. Diese Kombination findet rege Nachfrage, wir bieten unseren Kunden somit ein ganzheitliches Spektrum an.

Ferner sind wir in diversen Medien wie Onlinemedien, Radio und Presse gut vertreten. Man findet uns auf sämtlichen wichtigen sozialen Netzwerken und auch hierüber werden wir stark frequentiert.
Wir besuchen potenzielle und bereits bestehende Kunden auf deren Messen und betreiben ein extrem effektives Kundenmanagement.

Kalkbrenner: Durch welche Entwicklung könnte Ihr Geschäftsmodell gefährdet werden?

Becker: Unsere Businessstrategie ist durch das gute Netzwerk und unsere langfristigen Geschäftspartner relativ unempfindlich gegenüber konjunkturellen Störgrößen. Wichtige Positionen werden immer neu besetzt, oder bei normaler Fluktuation in den Unternehmen werden wir gebeten, schnell und zuverlässig zu unterstützen. Es wäre wünschenswert, wenn mehr internationale Top-Fachkräfte und Manager für einen Job in Deutschland zu begeistern wären, da es auch hier mittelfristig sicher einen Engpass geben wird.

Kalkbrenner: Wie betreiben Sie die Expansion in der Fläche?

Becker: Expansion aus dem Grunde NUR zu expandieren ist nicht unser Fokus. Im Vordergrund steht die sehr enge und persönliche sowie vertrauliche Zusammenarbeit unserer Berater mit unseren Kunden. Wir haben jetzt noch eine überschaubare Größe, wo jeder Mitarbeiter jeden Kunden kennt. Dieses möchten wir grundsätzlich beibehalten. Im Sinne der optimalen Kundenbetreuung möchten wir das Unternehmen aber langfristig ausbauen. Hierzu sind weitere Standorte geplant, um noch schneller beim/näher am Kunden zu sein.

Kalkbrenner: Wie sehen Sie Ihr Unternehmen in 5 und 10 Jahren?

Becker: In diesem Zeitraum möchte ich das Unternehmen deutlich bekannter machen als es heute schon ist. Dieses funktioniert aus meiner Sicht ausschließlich durch hervorragende Dienstleistung am Kunden. Insgesamt möchte ich ohne Qualitätsverlust unseren Marktanteil deutlich steigern. Ziel ist es, unseren Namen mit bester Leistung am Markt weiter auszubauen und deutlich vom Wettbewerb abzuheben. Auch deshalb arbeiten in unserer Personalberatung nur Menschen, die bereits langjährige Erfahrung als Führungskraft vorweisen können.

Kalkbrenner: Welche Rolle spielt die Software im und für den Verkauf

Becker: Wir arbeiten extrem prozessorientiert, ohne bei der Flexibilität Abstriche zu machen. Da wir an mehreren Standorten tätig sind, haben wir uns vor längerer Zeit entschieden, eine serverbasierte Standardsoftware für alle Standorte einzuführen. Hier sind sämtliche Geschäftsprozesse und Datenbanken abgebildet, die es jedem Mitarbeiter ermöglichen, Kunden oder Kandidaten sehr detailliert über Aktivitäten und Stati Auskunft zu geben, egal wo er gerade unterwegs ist. Dieses ist für Kunden, Kandidaten und für uns als Berater sehr effektiv, da wir somit ohne Zeitverzögerung präzise Auskunft geben können.

Kalkbrenner: Was machen Sie anders als Ihr Wettbewerb?

Becker: Wir sind ausgezeichnete Fachleute und sehr erfahrene Manager mit langjähriger Berufserfahrung aus der Industrie. Wir sind Branchenkenner und haben einen klaren Branchenfokus, in dem wir uns aufhalten. Hier arbeiten wir sehr effektiv für unsere Kunden. Wir verstehen die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden sehr schnell und genau. Wir sind authentisch, nehmen Aufträge dann an, wenn wir ausreichend tief in die Firma – in die “Chemie” – eingetaucht sind (den Stallgeruch aufgenommen haben) und wenn wir sicher sind, den Kunden erfolgreich und langfristig zu begleiten. Wir bieten ein ganzheitliches Programm an, über die Vermittlung von Fach- und Führungskräften bis hin zu Business-Coachings und Fachseminaren für Führungskräfte.

Kalkbrenner: Warum gelingt Ihnen das, aber anderen Unternehmen nicht in diesem Maße?

Becker: Da müssen Sie die anderen Unternehmen fragen, sicher ist aber der Werdegang, die Expertise unserer Berater hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Wir haben eine gute Unternehmensgröße. Wir besitzen ausreichend Kapazitäten, um größere Projekte schnell und professionell durchzuführen und sind gleichermaßen hervorragend ausgerichtet, viele Einzelprojekte zu stemmen. Wie auch immer die Projektgrößen und Projektschwierigkeitsgrade sind, im Vordergrund steht bei uns der Kunde und das was wir ihm persönlich versprochen haben. Und dazu steht jeder von uns mit unserem Namen.

Kalkbrenner: Was zeichnet die Führungskultur Ihres Unternehmens aus?

Becker: Alle aus unserem Team kennen sich schon relativ lange. Einige Kollegen kenne ich seit dem Studium. Bei uns herrscht ein familiäres und sehr produktives Arbeiten. Das liegt vielleicht auch daran, dass alle gleich viel verdienen, wenn der Kunde zufrieden ist. Wir besprechen Probleme sofort. So erhalten alle immer schnell Feedback und eine weitere Meinung. Bei uns gibt es nicht den Chef, der für Entscheidungen gefragt werden muss. Wir haben klare Prozesse und Grundsätze, die von allen gleichermaßen getragen werden. Jeder entscheidet nach bestem Gewissen und trägt die Verantwortung für sein Handeln. Zudem sind alle gleichermaßen begeisterte Menschen, die Ihre Aufgabe mit Spaß als Dienst am Kunden sehen.

Kalkbrenner: Wie erklären Sie sich den Erfolg Ihres Unternehmens?

Becker: Absoluter Kundenfokus – Kunde, Kunde, Kunde. Wir tun das Wichtige, nicht das kurzfristig scheinbar Dringliche

Kalkbrenner: Woher nehmen Sie die Zuversicht für die Zukunft?

Becker: Ich glaube an die deutsche Wirtschaft, den europäischen und weltweiten Arbeitsmarkt. Unternehmen werden immer den Bedarf haben, gute Mitarbeiter zu gewinnen oder durch Coaching und Motivations-Seminare zu halten und zu begeistern.

Kalkbrenner: Gibt es so etwas wie Ihr ganz persönliches Erfolgsgeheimnis?

Becker: “No pain no gain!”

Weitere Informationen zur BECKER Personalberatung + Managementberatung für den Mittelstand finden Sie unter <a href="http://www.personalberatung-mittelstand.de“>www.personalberatung-mittelstand.de

Die BECKER Personalberatung +Managementberatung für den Mittelstand berät vorwiegend Industrieunternehmen aus den Branchen Maschinenbau, Elektroindustrie, Kunststoffindustrie, Automobilindustrie, Nutzfahrzeuge, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Erneuerbare Energien und Umwelttechnik, Gebäudetechnik und Metallverarbeitung.

Mit ihrem hervorragenden Netzwerk in Kombination mit sehr erfolgreichem Executive Search sowie durch klassische Jobangebote bietet die Personalberatung seit 2002 Personalbeschaffung bzw. Personalvermittlung von Fachkräften, Führungskräften und Geschäftsführern – sowie in zunehmendem Maße auch Unterstützung bei der Unternehmensnachfolge. Pro Jahr besetzt das Unternehmen etwa 200 Jobs.

Kontakt:
BECKER Personalberatung + Managementberatung für den Mittelstand
Klaus Becker
Bahnhofstraße 20
64673 Zwingenberg (Hessen)
+49 6251 7036 700
info@personalberatung-mittelstand.de
http://www.personalberatung-mittelstand.de

Pressekontakt:
KeepWebSimple Ansgar Offermanns
Ansgar Offermanns
Rahrfeldweg 4
52068 Aachen
0241 – 920 426 40
sao@keepwebsimple.de
http://www.keepwebsimple.de