Aufräumen

Bei der Deutschen Bank werden laut Bild Online noch vor dem Abschied von Konzernchef Josef Ackermann maßgebliche Personalentscheidungen gefällt.

Demnach muss der als Ackermann-Vertrauter geltende Risikovorstand Hugo Bänziger – wie Ackermann Schweizer – das Institut verlassen.Auch die Tage von Personal- und IT-Vorstand Hermann-Josef Lamberti bei dem Dax-Konzern sollen gezählt sein, schreibt dier “Bild”-Zeitung unter Berufung auf Bankenkreise.