Kath Rendsburg unterstützte Fußballsichtungsturnier des DFB

Das Autohaus Kath Rendsburg unterstützte am 11. August 2012 die Talentschmiede vom Schleswig-Holsteinischer Fußballverband e.V. SHFV unter dem Motto “Kath unterstützt die Jugend”. Damit beteiligte sich Kath an der Veranstaltung zur Förderung von neuen Fußballtalenten.

Kath Rendsburg unterstützte Fußballsichtungsturnier des DFB

Der SHFV organisierte die Talentschmiede 2012 für junge Fußballnachwuchsspieler dieses Jahr zum ersten Mal. Ihr Ziel war es, den Eltern, Vereinen und natürlich auch den jungen FußballerInnen zu zeigen, wie die Talentförderung im Bereich des SHFV aufgestellt ist. Kath freut sich, bei derzeit 106 Auszubildenden im Unternehmen, die Jugend auch außerhalb ihres Hauses zu unterstützen. “Wir waren am Veranstaltungstag mit sechs Fahrzeugen der Marke ?koda vertreten, außerdem wurde ein Platz für diesen Tag in “Kath-Platz” quasi umgetauft”, so Geschäftsführer Malte J. Drengenberg. In diesem Rahmen führte die DFB Talentförderung zwei Veranstaltungen in der Nobiskrüger Allee 42 durch. Die Erste war das Stützpunktvergleichsturnier der Jahrgänge 2000/01. Die Zweite war die Landesauswahl Nachsichtung der Jahrgänge 1998/99.

Mehr als 1.000 Schleswig-Holsteinische Top-Talente aus den Bereichen der zehn DFB-Stützpunkte Junioren und fünf Stützpunkten Juniorinnen wurden von den Stützpunkttrainern in Spielen gesichtet. Die Stützpunkttrainer und die Verbandssportlehrer Michael Prus und Dieter Bollow standen allen Besuchern für Fragen zur Talentförderung zur Verfügung. Im SHFV-Zelt informierten kompetente Mitarbeiter über die Möglichkeiten der Talentförderung im SHFV. Den jüngeren Besuchern wurde eine spannende Mitmach-Olympiade mit verschiedenen Fußball-Aufgaben angeboten. Der Gewinner wurde prämiert. Bei der Tombola mit attraktiven Preisen sammelte der Veranstalter Gelder für einen guten Zweck. “Wir freuen uns auch weiterhin Veranstaltungen zu unterstützen, die die Jugend fördern. Weitere Projekte sind bereits in Planung”, so Drengenberg weiter.

Bildrechte: Kath-Gruppe

Das Unternehmen wurde im Jahr 1848 durch Wilhelm Siegfried Kath in Sorgbrück als Huf- und Waffenschmid ins Leben gerufen. Im Jahr 1934 folgte nicht nur der Wechsel zu den Automobilen sondern auch der Abschluss eines DKW-Händlervertrages.
In den weiteren Jahren kamen neue Standorte und neue Marken hinzu. Die Kath Gruppe verfügt im Norden Deutschlands aktuell über neun Autohäuser in Rendsburg, Kiel, Hamburg Flensburg, Husum, Preetz, Bordesholm, Kaltenkirchen sowie in Henstedt-Rhen. Rund 700 Mitarbeiter und Auszubildende beschäftigt Kath derzeit. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist der Verkauf der Marken Volkswagen, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Kontakt:
Kath GmbH & Co. KG
Stefan Hofmann
Friesenstraße 10-22
24768 Rendsburg
+49 (0)4331 / 701 ? 0
info@kath-gruppe.de
http://www.kath-gruppe.de

Pressekontakt:
Agentur Karl & Karl
Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main
+49 (0)6109 50 65 35
tk@karl-karl.com
http://www.karl-karl.com