Premicon AG:Wer will jetzt noch in Schiffsfonds investieren

Es hätte selbst den Initiatoren von Beginn an klar sein müssen, das das Investitionsumfeld derzeit nicht für Schiffsfonds vorhanden ist.Daher war es sicherlich Anspruchsvoll “44 Millionen als Kapital” einzuwerben. Nun hat man die Reissleine gezogen und das Beteiligungsangebot an vier Flusskreuzfahrtschiffen geschlossen. Binnen Jahresfrist konnten lediglich rund neun statt der prospektierten 44 Millionen Euro bei den Anlegern eingesammelt werden.