Rechtsanwälte zum Thema Licon GmbH

Wir erleben es im Internet immerwieder das Anwälte sich auf Kosten von Unternehmen versuchen zu profilieren, möglicherweise umso für sich Mandate zu erhaschen Manchmal kann man nur den “Kopf schütteln” über so manchen Bereicht.Jeder Anwalt der sich mit dem Thema LICON Wohnbau GmbH beschäftigt hat, muss eigentlich feststellen, das es sich n i c h t um einen Immobilienskandal handelt, sondern um eine Auseinandersetzung unter Gesellschaftern. Es ist schon bezeichnend das man darauis dann einen Immobilienskandal machen will.Ein Beispiel dazu ist leider auch ein Bericht der Dr. Walter Rechtsanwälte http://www.kanzlei-dr-walter.com/seiten/08_aktuell_15.htm um mal einen Anwalt exemplarisch herauszunehmen.Man fragt sich doch da, ganz ehrlich, was ausser Mandaten wollen Anwälte mit solchen falschen Berichterstattungen eigentlich erreichen? Mit seriöser Mandantenaufklärung hat das aus unserer subjektiven Sicht wenig zu tun. Anlegerschutz ist wichtig, aber aus einer gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzung einen Immobileinskandal zu machen ist schon eher zweifelhaft finden wir.

Schlagwörter: