Wem hilft die Erkenntnis?

Nach den Todesschüssen eines 78- jährigen Pensionisten auf zwei Ärzte in Weilerbach in Rheinland- Pfalz gehen die Ermittler von einer psychischen Erkrankung des Mannes als Auslöser der Tat aus. Laienhaft gesprochen habe der Täter offenbar an einer “wahnhaften Persönlichkeitsstörung” gelitten, sagte Oberstaatsanwalt Hans Bachmann am Dienstag in Kaiserslautern.