Ott Kapitalanlagen: Die Festzinsanlage (Genussschein)

Merkwürdig, mehr kann man zu dem Angebot worauf uns ein User aufmerksam gemacht hat, nicht sagen. Auf den Internetseiten des Unternehmens ist eine Festzinsanlage im Angebot.

Diese wird mit den besten Argumenten angeboten, klar man will ja verkaufen- bzw. ihr Bestes ihr Geld. Lieber Herr Ott, eigentlich gelten sie ja als seriös in der Branche, aber das hier hat Nachholbedarf. Nirgendwo wird das Unternehmen genannt,welches diese Anlage intiiert. Woher soll man also wissen “auf wen und was man sich einlässt ” ?.Gibt es kein Totalverlustrisiko für den Anleger? Wird das Geld nur als Hebel eingesammelt? Gibt es eine Co-Finanzierung durch eine Bank (Banken)? Wer prüft den Wert der Immobilien? Grundsätzlich, aber das wissen sie doch besser als ich, kann man auf eine Immobilie mit 50.000 Euro realwert Hypotheken über 200.000 Euro oder mehr eintragen!

Schön das Sie sagen “das ist nicht alles was sie wissen müssen, dann sprechen sie doch bitte zumindest vom “Totalverlustrisiko”, denn das gibt es definitiv.

Das Angebot’

Festzinsanlage 8,5% Festzins p.a. mit monatlicher Auszahlung

Festzins-AnlageErstmalig bietet eine Immobilien-Grundbesitzgesellschaft außenstehenden Kapitalanlegern an, an den Erfolgen einer Grundbesitzgesellschaft zu partizipieren.

Somit sind Sie in der Lage, Kapital genauso zu vermehren, wie es die großen Stiftungen schon seit Jahrhunderten erfolgreich praktizieren.

Für jeden Euro, den ein Kapitalanleger einzahlt, beteiligt sich außerdem die Grundbesitzgesellschaft mit dem gleichen Betrag nochmal. Somit sitzen die Initiatoren des Angebotes im gleichen Boot und haben das gleiche Anlageziel wie Sie als Kapitalanleger.

Die Festzinsanlage im Überblick:
Laufzeit:
5 Jahre
Mindestzeichnung:
€ 5.000,-
Agio:
Keine Kosten für den Kapitalanleger
Verzinsung:
8,5% p.a. Festzins

Auszahlungen:
Wahlweise monatlich oder jährlich möglich

Diese Kundeninformation enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlagenentscheidung notwendig sind. Grundlage für die Beteiligung sind ausschließlich die Genussrechtsbedingungen Serie G (Stand: November 2010) sowie der dazugehörige Zeichnungsschein mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken. Festzins – Festzinsanlage – feste Verzinsung.

Festzins-Unterlagen anfordern: